Häufige Fragen & Antworten (FAQ)

Haben Sie sich auch schon mal gefragt ob die verwendeten Masken im Kurs überhaupt hygienisch sind und was damit nach dem Kurs passiert? Diese und viele weitere Fragen möchten wir hier beantworten. Sie vermissen eine Frage? Schreiben Sie uns gerne eine Nachricht, gerne werden wir zu jeder Frage Rede und Antwort stehen!


Antworten

Sind eure Kurse auch für den Führerscheinerwerb zugelassen?

Ja! Die Kurse "Erste Hilfe-Ausbildung" sind von den Führerscheinstellen für alle Führerscheinklassen anerkannt. [top]

Bekomme ich als Teilnehmer für die Herz-Lungen-Wiederbelebung eine eigenes Gesichtsteil?

Ja! Jeder Teilnehmer erhält in unseren Kursen für die praktischen Übungen an der Übungspuppe sein eigenes Gesichtsteil. [top]

Wie werden die im Kurs verwendeten Gesichtsteile gereinigt?

Die in unseren Kursen verwendeten Gesichtsteile werden nach jedem Kurs gereinigt und in einem dokumentierten Verfahren in einem Tauchbad desinfiziert. Nach der Desinfizierung werden sie mit viel Wasser klargespült um mögliche allergische Reaktionen auf Reste des Desinfektionsmittel zu vermeiden. Nach dem Trocknen der Masken werden diese in Kursgerechte Tüten verpackt und verschweisst, jede Tüte erhält zudem eine Chargennummer und unterliegt damit einer Protokollierung. Angebrochene, nicht aufgebrauchte Tüten werden nach dem Kurs komplett verworfen und einer erneuten Desinfizierung unterzogen. [top]

Kann ich einen kostenlosen Erste Hilfe-Kurs bekommen?

Nein, aber! Die Deutsche gesetzliche Unfallversicherung schreibt deutschen Unternehmen ab wenigstens 2 ständig anwesenden Mitarbeitern min. einen Ersthelfer vor, ab 20 Mitarbeitern müssen 5-10% der Belegschaft als Ersthelfer ausgebildet sein, hierbei sind Schichtdienste und besondere Gefahrenlagen zu berücksichtigen. Die zuständigen Unfallversicherungsträger (Berufsgenossenschaft, Unfallkasse) müssen die Kosten dieser Ausbildung grundsätzlich übernehmen. [top]

Was ist mit dem Abrechnungs- oder BG-Formular gemeint?

Das Abrechnungsformular bzw. korrekt "Anmeldeformular Aus- und Fortbildung für betriebliche Ersthelfer und Ersthelferinnen" ist ein genormtes Formular der Unfallversicherungsträger und dient der Abrechnung der aus- bzw. fortgebildeten Ersthelfer. Dieses Formular ist grundsätzlich vollständig ausgefüllt im Original mit in den Kurs zu bringen. Sie bekommen es bei Ihrem Unfallversicherungsträger oder online unter https://bg-formular.de

Aber Achtung: einige Unfallversicherungsträger haben eigene Verfahren implementiert! [top]

Gibt es bei der Abrechnung mit den Unfallversicherungsträgern etwas zu beachten?

Ja, wenn gleich bei den meisten Berufsgenossenschaften das Ausfüllen des "Anmeldeformular Aus- und Fortbildung für betriebliche Ersthelfer und Ersthelferinnen" genügt so haben die Unfallkassen und die Berufsgenossenschaft der Gesundheits- und Wohlfahrtspflege sowie die BG Nahrung und Gaststättengewerbe eigene Verfahren implementiert. Bitte prüfen Sie welcher Unfallversicherungsträger für Sie zuständig ist und wenden Sie sich im Vorwege an Ihre BG bzw. Unfallkasse um entsprechende Gutscheine oder Kostenübernahmeerklärungen zu erwirken. [top]

Sollte ich im Erste Hilfe-Kurs mitschreiben?

Nein! Unsere Erste Hilfe-Kurse leben vom Mitmachen und erleben, die Ausrichtung der Kurse geht eindeutig in Richtung Handlungssicherheit und verzichtet auf ausschweifende theoretische Vorträge. Um nach dem Kurs aber alles nochmal nachlesen zu können verteilt der Dozent spätestens zum Kursende eine kleine handliche Erste Hilfe-Broschüre. [top]

Im Angebot ist eine Mindestteilnehmerzahl vermerkt, was passiert wenn ich diese unterschreite?

Für Inhouseschulungen beim Kunden vor Ort haben wir je nach Kursart eine Mindestteilnehmerzahl festgelegt um die Kosten für den Dozenten und die Logistik decken zu können. Eine Unterschreitung der Mindestteilnehmerzahl bedeutet nicht zwangsläufig das Aus für eine Veranstaltung, allerdings fallen dann auf die fehlenden Teilnehmer die im Angebot vermerkte Differenzgebühr an. Bitte beachten Sie dass Differenzgebühren grundsätzlich nicht von den Unfallversicherungsträgern übernommen werden. [top]

Was hat es mit der Differenzgebühr im Angebot auf sich?

siehe Mindestteilnehmerzahlen [top]

Ich habe mich zu einem Kurs angemeldet, wie lange kann ich kostenlos stornieren?

Die Stornoregeln sind in unseren AGB geregelt. Da wir wissen dass sich Pläne auch gerne kurzfristig ändern haben wir die wahrscheinlich entgegenkommendsten Stornoregeln am Markt. Bis einschließlich 4 Tage vor Veranstaltungsbeginn können Sie ihre Teilnahme kostenlos stornieren. Selbstverständlich können Sie aber jederzeit auch einen Ersatzteilnehmer schicken. [top]

Ich habe eine komplette Veranstaltung gebucht, wie lange kann ich kostenlos stornieren?

Die Stornoregeln sind in unseren AGB geregelt. Als Unternehmer wissen wir dass es im Betrieb ständig Veränderungen gibt , Mitarbeiter erkranken oder werden kurzfristig an anderer Stelle benötigt, wir haben daher die vermutlich kulantesten Stornoregelungen am Markt, Sie können bis 4 Tage vor Kursbeginn kostenlos die Veranstaltung stornieren. [top]